Ärztinnen des OrthoZentrums verstärken die Impfteams gegen Corona

Nur eine kurze besinnliche Weihnachtspause, dann ging es für die beiden beiden Ärztinnen Dr. Fenk-Mayer und Dr. Kölnberger schon weiter. Allerdings diesmal nicht in ihrer Stammdisziplin der Orthopädie, sondern in der Immunologie, dem Kampf gegen die Corona-Erkrankung.

Die Ärztinnen engagieren für die schnelle Verteilung des Corona-Impfstoffes. Der Impfmarathon startete am Sonntag dem 27. Dezember in den Gemeinden Pleystein, Eschenbach und Waidhaus.

Dr. Fenk-Mayer beim Start des Impfmarathons. Die sehnlich erwarteten ersten Impfstoff-Dosen sicher gekühlt in der blauen Box.
© www.Onetz.de, Helmut Kunz

Ein kleiner Piks und schon war’s vorbei. Der ehemalige Sportlehrer Adam Hoch, der im Pleysteiner Pflegeheim „Wohnen am Kreuzberg“ lebt, war einer der ersten, dem Dr. Andrea Fenk-Mayer am Sonntag den Impfstoff spritzte.

Bald immun gegen Corona: Patient Adam Hoch bekommt seine erste Impfung.
Dr. Fenk-Mayer (2.v.l.) assistiert Schwester Kerstin Böhm
© www.Onetz.de, Helmut Kunz

Die Verteilung der Einsatzort wird durch die Kassenärztliche Vereinigung geregelt. Da das OrthoZentrum Bogen auch eine Filiale in Wörth an der Donau (Oberpfalz) betreibt, wurde Frau Dr. Fenk-Mayer für die Patientinnen und Patienten in der Oberpfalz eingeteilt. Frau Dr. Kölnberger für den Stammsitz in Bogen die Patientenbetreuung im Landkreis Straubing-Bogen übernehmen.

Den vollständigen Artikel können Sie hier als PDF-Datei ansehen und herunterladen. Mit freundlicher Genehmigung von www.Onetz.de, Herr Helmut Kunz.

 

Hinweis: Die Impfung findet ausschliesslich in den eingerichteten Impfzentren der Landratsämter bzw. von Ihnen ausgewählter Einrichtungen, wie z.B. Pflegeheimen, entsprechend der Prioritätenliste des Bayerischen Gesundheitsministeriums statt.
Im OrthoZentrum Bogen wird nicht geimpft.

Ärztinnen des OrthoZentrums verstärken die Impfteams gegen Corona