Allgemein

Angebot zur Corona-Impfung / Booster Impfung

Die Europäische Union und die EMA empfehlen eine
– 2te Boosterimpfung frühestens 4 Monate nach dem 1ten Booster für alle Personen ab 60 Jahren
– 2te Boosterimpfung für Menschen mit Risikoerkrankungen
Gerne könne sie die Impfungen in unserer Praxis durchführen lassen.
Wir bitten um telefonische Terminvereinbarung.

Frau Dr. Fenk-Mayer wechselt zum 01. Juli an die Klinik und Poliklinik für Orthopädie der Universitätsklinik Regensburg in Bad Abbach

Liebe Patientinnen und Patienten, 
 
zum 1. Juli 2022 wechselt unsere erfahrene Kollegin Frau Dr. Fenk-Mayer an die Klinik und Poliklinik für Orthopädie für die Universität Regensburg, Orthopädie I (am Asklepios Fachkrankenhaus Bad Abbach).
 
Im Team der orthopädischen Universitätsklinik Regensburg wird sie ihren Schwerpunkt der interventionellen Therapie – also der Chirurgie an allen Wirbelsäulenabschnitten beibehalten und sich noch intensiver als bisher Ihrer Operationstätigkeit widmen.

Falls Sie zukünftig eine direkte Kontaktaufnahme zu Frau Dr. Fenk-Mayer wünschen, z.B. zur Wirbelsäulen-chirurgischen Zweitmeinung, oder wenn sie schon von operiert wurden, etc. – können Sie sich ab 1.7.2022 in der universitären orthopädischen Wirbelsäulensprechstunde vorstellen (Mo, Di, Fr, Notfälle 24/24).
Kontakt: Klinik und Poliklinik für Orthopädie für die Universität Regensburg, Orthopädie I, Kaiser-Karl V.-Allee 3, 93077 Bad Abbach, Tel.  09405/182407.
Frau Dr. Fenk-Mayer zu Ihrer neuen Aufgabe:
„In dieser Abteilung herrscht der gleiche Geist, den Sie von mir kennen: „Wir operieren keine Bilder“. Eine Operation ist oft nicht nötig. Wenn sie aber geboten ist, muss gut geplant, exakt vorbereitet, und manchmal auch rasch gehandelt werden. Immer so groß wie nötig und so klein wie erfolgversprechend möglich.
 
Es war und ist mir eine Ehre, wenn Sie sich mir und uns anvertrauen.
 
Dr. Andrea Fenk-Mayer“
 
 
Frau Dr. Fenk-Mayer war über viele Jahre eine der beiden tragenden Säulen im Ärzte-Team des OrthoZentrum Bogen und hat dieses maßgeblich mit zu einem gesamtheitlichen orthopädischem Versorgungszentrum im Landkreis Straubing-Bogen ausgebaut. Diese Verantwortung wird nun in den Händen von Frau Dr. Kölnberger gebündelt. Die gesamte Belegschaft des OrthoZentrum Bogen dankt Ihrer Kollegin und Chefin für die sehr engagierte und stets vertrauensvolle Zusammenarbeit zum Wohle aller Patientinnen und Patienten und wünscht Ihr das Beste für die Zukunft in Bad Abbach.
Ihre langjährige Kollegin Frau Dr. Ingrid Kölnberger und das Ärzteteam des Orthozentrums (Dr. Münstermann, Dr. Kral, Dr. Anzinger) führen am Standort Bogen die regionale Versorgung unverändert fort. Für Patienten mit speziellem Wirbelsäulen-Problem werden sie auch weiter eng und gerne mit Frau Dr. Fenk-Mayer zusammenarbeiten.

Neuanmeldungen zu OP’s ab sofort wieder möglich.

Neuanmeldungen zu OP’s wieder möglich. Omikron lässt Raum für die Orthopädie in den Krankenhäusern.

Die Omikron-Welle trifft die Krankenhäuser derzeit nicht so hart – und das OrthoZentrum kann wieder in den Krankenhäusern operieren. Lange war das ja nur für kritische Notfälle möglich, wie z.B. Bandscheibenvorfälle mit Lähmungen. Noch müssen Reservebetten gehalten werden, so dass die ÄrztINNen die Patienten auf den OP-Warteliste nicht alle sofort drannehmen können. Aber es geht voran! Auch Neuanmeldungen von Operationen aller Sparten sind also wieder möglich.

EUROSPINE 2021 Kongress, Wien

Als Hybridveranstaltung aus Präsenskongress und virtueller Konferenz fand vom 6.-8. Oktober 2021 der EUROSPINE Kongess in Wien statt. Ab dem 5. Oktober wurden dabei bereits sogenannte „Pre day courses“ angeboten. Das OrthoZentrum Bogen war mit Frau Dr. Andrea Fenk-Mayer und dem OP-Leiter des OrthoZentrums Herrn Attila Christof vertreten.

Dabei kamen ca. 750 Wirbelsäulen-Chirurginnen und Chirurgen aus 4 Kontinenten in Wien zusammen und ca. weitere 250 Expertinnen und Experten wurden online zugeschaltet.

Die erste Präsensveranstaltung bot erstmals wieder den Austausch von Mensch zu Mensch und das Testen neuer chirurgischer Instrumente und Werkzeuge. Eine echte OP ist einfach nicht digital zu ersetzen.

Der Schwerpunkt lag auf dem weiteren Verkleinern von OP-Zugängen und der Verminderung der Eingriffs-Belastung für Patienten. Unterstützt wird dies von immer mächtigerer digitaler Bildgebung.

Um diese Verfahren zukünftig noch besser und genauer werden zu lassen, benötigt es eine Menge Daten und fortwährend weiterentwickelte Algorithmen. Deswegen ist Frau Dr. Fenk-Mayer seit der Gründung 2015 Teil der gesamt-europäischen wirbelsäulenchirurgischen Datenbasis. Anwendung finden diese Technologien neben der Analyse von Krankheitsbildern bei der Prognose der Erfolgswahrscheinlichkeit von Wirbelsäulen-Operationen.

Das sportliche Rahmenprogramm rundete der Eurospine Charity Run ab Dieser Wohltätigkeits-Lauf fand morgens um 6.40 Uhr zugunsten der Eurospine Foundation, satt. Diese widmet sich der Erforschung und Bildung muskuloskeletaler Krankheiten.

Möglich wurde diese Veranstaltung auch durch perfekt organisierte und verschärfte 3G+-Regelungen und hohe Impfquote unter den Teilnehmerinnen und Teilnehmern.

Die Veranstaltung im Wien kann daher aus verschiedenen Perspektiven als voller Erfolg gewertet werden.

Herzlich Willkommen im Team Frau Hoffmann

Unsere neue Auszubildende Jasmin Hoffmann

Das OrthoZentrum Bogen schafft Perspektiven für junge Fachkräfte – auch und gerade in Corona-Zeiten.

Frau Jasmin Hofmann hat ihre Ausbildung zur medizinischen Fachangestellten im Orthozentrum begonnen.
Dank Corona konnte sie Ihre begonnene Ausbildung zur Physiotherapeutin nicht fortsetzen. Ihre Vorkenntnisse erlaubten es, sie auch „unterm Jahr“ zu uns zu holen. Denn Jugend braucht Zukunft. Und das Orthozentrum gute Fachkräfte. Einen guten Start und herzlich Willkommen bei uns!

Ärztinnen des OrthoZentrums verstärken die Impfteams gegen Corona

Nur eine kurze besinnliche Weihnachtspause, dann ging es für die beiden beiden Ärztinnen Dr. Fenk-Mayer und Dr. Kölnberger schon weiter. Allerdings diesmal nicht in ihrer Stammdisziplin der Orthopädie, sondern in der Immunologie, dem Kampf gegen die Corona-Erkrankung.

Die Ärztinnen engagieren für die schnelle Verteilung des Corona-Impfstoffes. Der Impfmarathon startete am Sonntag dem 27. Dezember in den Gemeinden Pleystein, Eschenbach und Waidhaus.

Dr. Fenk-Mayer beim Start des Impfmarathons. Die sehnlich erwarteten ersten Impfstoff-Dosen sicher gekühlt in der blauen Box.
© www.Onetz.de, Helmut Kunz

Ein kleiner Piks und schon war’s vorbei. Der ehemalige Sportlehrer Adam Hoch, der im Pleysteiner Pflegeheim „Wohnen am Kreuzberg“ lebt, war einer der ersten, dem Dr. Andrea Fenk-Mayer am Sonntag den Impfstoff spritzte.

Bald immun gegen Corona: Patient Adam Hoch bekommt seine erste Impfung.
Dr. Fenk-Mayer (2.v.l.) assistiert Schwester Kerstin Böhm
© www.Onetz.de, Helmut Kunz

Die Verteilung der Einsatzort wird durch die Kassenärztliche Vereinigung geregelt. Da das OrthoZentrum Bogen auch eine Filiale in Wörth an der Donau (Oberpfalz) betreibt, wurde Frau Dr. Fenk-Mayer für die Patientinnen und Patienten in der Oberpfalz eingeteilt. Frau Dr. Kölnberger für den Stammsitz in Bogen die Patientenbetreuung im Landkreis Straubing-Bogen übernehmen.

Den vollständigen Artikel können Sie hier als PDF-Datei ansehen und herunterladen. Mit freundlicher Genehmigung von www.Onetz.de, Herr Helmut Kunz.

 

Hinweis: Die Impfung findet ausschliesslich in den eingerichteten Impfzentren der Landratsämter bzw. von Ihnen ausgewählter Einrichtungen, wie z.B. Pflegeheimen, entsprechend der Prioritätenliste des Bayerischen Gesundheitsministeriums statt.
Im OrthoZentrum Bogen wird nicht geimpft.

Virtual Eurospine-Kongress 2020

Der Eurospine-Kongress ist jedes Jahr Forum für die neuesten Entwicklungen in der Wirbelsäulen-Behandlung. Und er ermöglicht Ärtzinnen und Ärzten den so wichtigen Austausch. Vom OrthoZentrum nahm Frau Dr. Andrea Fenk-Mayer teil.

© Eurospine

Eurospine 2020 läuft trotz Corona. Die Veranstaltung sollte ursprünglich in Wien stattfinden. Aufgrund der aktuellen Situatione fand der Kongress mit über 1000 Spezialisten online statt.

Dr. Tim Pigott © Eurospine, Pigot

Namhafte Referenten wie u.a. Dr. Tim Pigott vom Liverpooler Walton Centre, Prof. Paulo Pereira (Cantro Hospitalar Universitário São João und PE / Faculty of Medicine, University of Porto, Portugal) oder Priv. Doz. Dr. med. habil. Jörg Franke, Chefarzt der Klinik für Orthopädie am Klinikum Magdeburg und Dozent an der Universität Magdeburg führten dieses Jahr durch die erstmalig als Online-Kongress ausgetragene Veranstaltung.

Der SV Salching sagt Danke!

Am Freitag, den 04. September war die Herrenmannschaft des SV Salching Überraschungsgast im OrthoZentrum in Bogen.

Die Sportler bedankten sich beim gesamten Team des OrthoZentrums und im speziellen bei Dr. Ingrid Kölnberger für die immer schnelle und vor allem sehr kompetente Hilfe in medizinischen Fragen. Dabei stellten sie heraus, dass diese Unterstützung keineswegs selbstverständlich ist.
Als Dankeschön wurde Frau Dr. Kölnberger ein eigenes Trikot mit der Nr.1 und den Unterschriften aller Spieler überreicht.
Dabei hatten die Jungs vom SV Salching sichtlich Spaß mit „ihrer Doktorin“.

Danke lieber SV Salching und Euch maximale Erfolge im wiederaufgenommenen Spielbetrieb!